Centre

Über uns

Im Herzen Europas, an der Schnittstelle zwischen Deutschland und Frankreich, begreift es die Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe (CCFA) als ihre Aufgabe, zu einer pluralen Gesellschaft beizutragen – durch zeitgenössische künstlerische Intervention ebenso wie mittels diskursiver Beiträge. Dabei ist der Stiftung eine explizit europäische Dimension eingeschrieben, welche sie als Akteur einer starken, europäischen Zivilgesellschaft positioniert. Unter besonderer Berücksichtigung partizipativer Prozesse, die Vielstimmigkeit und Teilhabe ermöglichen, sind Kunstschaffende aller Sparten, ForscherInnen, StudentInnen, SprachschülerInnen, EinwohnerInnen und Gäste eingeladen, am Projekt der Stiftung CCFA Karlsruhe mitzuwirken und auf diese Weise ein kollektives Moment sinnlicher und intellektueller Erfahrung zu bewerkstelligen.   (Marlène Rigler, 2017)

Kultur

Retour de Paris

27. Juni 2019 ‒ 11. Dezember 2019
Im Rahmen der Reihe „Retour de Paris“ zeigt die Stiftung CCFA Karlsruhe in drei Ausstellungen die Arbeiten junger Kunststipendiaten der Cité internationale des arts in Paris : Maria Tackmann, Martin Bruno Schmid und Anike Joyce Sadiq.

Die Ferien des alten Tom

Deutsch-französische Kinderlesung

01. August 2019
Und, wie verbringt der alte Kater Tom seine Ferien?

Tag der Offenen Tür

Tahiti und die Frankophonie- Französisch als Weltsprache

13. September 2019
Unser Tag der offenen Tür am 13. September steht im Zeichen der Francophonie - wir laden Sie zu Sprachanimationen, Einstufungstests, Kinderlesungen und Workshops ein; eine Präsentation zu Tahiti mit anschließender Verkostung bildet den abendlichen Höhepunkt.

Magazin

Wie stellen sich junge Menschen das Europa von morgen vor?

Rückblick auf unser Europaprojekt mit den Schülerinnen und Schülern der Europäischen Schule Karlsruhe, des Fichte-Gymnasiums und der Friedrich-List-Schule.

Simon Pfeffel: Construire sa maison sur le dos d’éléphants en mouvement

Retour sur la performance de Simon Pfeffel dans le cadre de l'exposition « Paris, Paris » à la Städtische Galerie de Karlsruhe.

La 16e Journée Franco-Allemande sur les ondes de France Bleu Alsace

Notre stagiaire Judith a été interviewée par France Bleu Alsace à l'occasion de la Journée Franco-Allemande le 7 février dernier. Venez écouter l'émission.

Marie Rotkopf : Finishing the Job. Anmerkungen zur deutschen Kontinuität und zum europäischen Mythos

Artiste, critique culturelle et auteur, Marie Rotkopf examine l'Allemagne depuis sa position - totalement assumée et même vécue comme privilégiée - d'étrangère. L'extrait publié ici en exclusivité présente quelques idées clé de son travail.

REMIXX

Remixx, ein Projekt der französischen Künstlerin Violaine Lochu, beschäftigt sich mit Heldinnen und Antiheldinnen der Literatur.

Stiftung
Centre Culturel
Franco-Allemand
Karlsruhe