Retour de Paris: Gin Bahc Homemade 2020

Ausstellung

© You missed a hell of a cockfight last night, Gin Bahc, 2020 © You missed a hell of a cockfight last night, Gin Bahc, 2020 © You missed a hell of a cockfight last night, Gin Bahc, 2020 © Ghost worker, Gin Bahc, 2020 © Ghost worker, Gin Bahc, 2020 © Ghost worker, Gin Bahc, 2020 © Ghost worker, Gin Bahc, 2020 © Ghost worker, Gin Bahc, 2020 © Ghost worker, Gin Bahc, 2020 © Ghost worker, Gin Bahc, 2020 © Ghost worker, Gin Bahc, 2020 © Ghost worker, Gin Bahc, 2020
24. September 2020 ‒ 25. Oktober 2020, Stiftung CCFA Karlsruhe

Die von Corona unterbrochene Ausstellungsreihe Retour de Paris geht mit einem besonderen, künstlerischen Beitrag weiter: Gin Bahc (*1985) benutzt das Medium Performance, um sich mit Fragen künstlerischen Arbeitens während Corona auseinanderzusetzen. Dafür wählt sie den öffentlichen Raum sowie den Veranstaltungsort ColaTaxiOk. Ihre Videoarbeiten, die sie in der Stiftung CCFA zeigt, spiegeln die bewegten Zeiten wieder, die sie in Paris, zwischen Protesten der Gilets Jaunes und Confinement, verbracht hat. Der Umstände halber wird der Radius der häuslichen Sphäre zum Ort des Arbeitens und Denkens im ständigen Bewusstsein der Begrenztheit des Raumes.

Vernissage mit Performance und DJ-Set : 24. September 2020 ab 18 Uhr, vor und im ColaTaxiOkay, Kronenplatz
Ausstellung mit Videoarbeiten : 25. September bis 23. Oktober, Stiftung CCFA Karlsruhe
Finissage mit Performance : 25. Oktober, 17h, ColaTaxiOkay, Kronenplatz

 

Die Ausstellungsreihe Retour de Paris wird vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst finanziert.